Idee und Ziele

Was ist OM?

openmovement ist eine Bewegung, die neue Basis-Uhrwerke nach den Prinzipien von Open Source entwickelt.

Was sind die primären Ziele?

  • Watchmaking 2.0 – Zusammenarbeit statt Eigenbrötelei
  • Selbsthilfe / Unterstützung für kleine Uhrenproduzenten
  • Förderung der Ausbildung (Übungsteile, Schulwerk)
  • Anbieten von Rohwerk-Kits
  • Transparenz und Zukunftssicherheit dank offen verfügbarer Pläne und Konstruktionsdetails
  • Schaffen einer Kompetenzplattform und einer Ideenschmiede
  • Freilegen ungenutzter Kapazitäten in Konstruktion und Fertigung

Was heißt Open Source?

  • Die Pläne sind prinzipiell all jenen zugänglich, die sich bei openmovement.org anmelden (Mitmachen und Unterstützen)
  • Verbesserungen und Erweiterungen des Basiswerkes müssen wieder der Community zugänglich gemacht werden
  • Aktives Mitgestalten und Entwickeln
  • Die Konstruktionen von openmovement unterliegen den Lizenzbestimmungen nach Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unportet (CC BY-SA 3.0)

nach oben

Für wen ist OM interessant?

Für wen ist OM gemacht?

  • Uhrmacher & Konstrukteure
  • Kleine und grosse Uhrenproduzenten
  • Zulieferer (Teileproduzenten)
  • Uhrmacherschulen, Lernende
  • Uhreninteressierte

Worin liegt der Nutzen für die Beteiligten?

  • Mitmachen an einem wegweisenden Referenzprojekt
  • Auf- und Ausbau eines professionellen Netzwerks
  • Knowhow-Transfer
  • Kostenersparnis
  • Entstehen neuer Kundenbeziehungen (z.B. von Konstrukteur zu Uhrenproduzent)

Was bietet OM Ihnen als Partner?

  • Erwähnung auf der Website openmovement.org und in Dokumentationen
  • Knowhow-Transfer
  • Spannendes Netzwerk

nach oben

Wer steht hinter OM?

Der Vorstand von openmovement wurde bei der Generalversammlung am 11.1.2018 neu gewählt sowie teilweise ersetzt und besteht nun aus:

Roman Winiger, Winiger Horloger, La Chaux-de-Fonds (Präsident)

«Mich fasziniert der Gedanke dass der Restaurator einer Uhr mit openmovement in 100 Jahren die Pläne in der Bibliothek holen oder vom Web runterladen und so ein abgenutztes Originalteil problemlos anfertigen kann. Der Restaurator wird so auch zum Träger des Wissens, damit dieses weiterlebt.»

Christoph Schnee, Belchengruppe GmbH, Basel (Vize-Präsident, neu)

«openmovement ist für mich die logische Weiterentwicklung der Uhrenbranche ins 21. Jahrhundert und zeigt Wege in eine neue wirtschaftliche Zusammenarbeit. Wir teilen unser Wissen, wir kennen die ökologische Bedeutung hochwertiger Produkte und wir geben interessierten Personen die Möglichkeit, ihre eigenen Träume zu verwirklichen. Ich bin kein Uhrmacher, aber mit meinen Fähigkeiten als Produktdesigner und Kommunikationsspezialist werde auch ich einen Teil zum Gelingen des Projektes beitragen.»

David Olafsson, Prototypist, La Chaux-de-Fonds (Beisitzer)

«This project represents so many different things, advantages for teaching, using open source as a method of finding the best solutions and using open source as a license to help watchmaking as a trade and craft to continue to grow. This project also works to lower the barriers of entry for small independent watchmakers which is the most important goal for me personally.»

Marion Müller, Uhrenatelier Marion Müller, Kappel am Albis (Beisitzerin)

«Die Idee OM fasziniert mich und ich stehe zu 100% hinter den primären OM Zielen. Deshalb stelle ich gerne einen Teil meiner Zeit, Energie und meines Wissens zur Verfügung.»

Cédric Auberson, Lehrer am CIFOM – Ecole Technique Le Locle (Tresorier)

«Nicht nur innovativ und wagemutig, das Projekt openmovement wird eine umfangreiche Synergie zwischen KMU, Selbstständigen, Ausbildungszentren und allen projektnahen Einzelpersonen anbieten. Die im diesem Rahmen gefertigten Produkte sind für mich, dank der Motivation und dem Einsatz einer Gemeinschaft von Begeisterten, das Versprechen eines offenen, zugänglichen und evolutiven Geistes für die Zukunft der Uhrenbranche.»

nach oben

Vorstand openmovement

  Foto herunterladen

Wie ist OM organisiert?

Organisation

  • Rechtsform: Verein nach Art. 60 ff Schweiz. ZGB
  • Kommunikation über Internet-Plattform und Forum
  • Regelmässige Meetings

Finanzierung

  • Partnerschaften / Donnatoren / Gönner
  • Persönliches Engagement der Beteiligten
  • Handelsmarge beim Verkauf von Werkteilen oder ganzen Kits

nach oben

OM Schema

Organisationsschema openmovement

  Schema als PDF herunterladen

Wo kann ich die Kits kaufen?

  • Vorläufig noch gar nicht, sie werden erst entwickelt
  • Die Teile oder ein Kit bei openmovement.org
  • Bei jemandem, der das Werk mit Hilfe des Kits oder auf Basis der Pläne baut

nach oben